• PICT0128.jpg
  • P1090132a.jpg
  • PICT0064.jpg
  • PICT0071.jpg
  • P1070283.jpg
  • DSC01322.JPG
  • P1090133a.jpg
  • P1070041.jpg
  • P1070286.jpg
  • IMG_2584a.jpg
  • PICT0056.jpg
  • 1d.jpg
  • PICT0100.jpg
  • PICT0105.jpg
  • 2.jpg
  • 1j.jpg
  • DSC06822.JPG
  • PICT0061.jpg
  • P1070305.jpg
  • 10.jpg
  • P1090142a.jpg
  • logo_dbg.png
  • 11.jpg
  • P1090136a.jpg
  • IMG_0068.jpg
  • medioteka.jpg
  • DSC08605.JPG
  • DSC_0143.JPG
  • 1i.jpg
  • P1070011.jpg
  • IMG_0063.jpg
  • DSC06810.JPG
  • PICT0084.jpg
  • P1070290.jpg
  • 1c.jpg
  • IMG_0086.jpg
  • DSC_0050.JPG
  • 8.jpg
  • DSC_0059.JPG
  • DSC06817.JPG
  • 5.jpg
  • IMG_2580a.jpg
  • CAM00037.jpg
  • DSC_0062.JPG
  • PICT0058.jpg
  • P1070014.jpg
  • DSC06821.JPG
  • IMG_0079.jpg
  • 6.jpg
  • 1g.jpg
  • P1070034.jpg
  • P1090141a.jpg
  • P1090139a.jpg
  • IMG_0085.jpg
  • DSC_0038.JPG
  • P1070293.jpg
  • 1k.jpg
  • DSC08474.JPG
  • IMG_2577a.jpg
  • P1070288.jpg
  • P1070323.jpg
  • PICT0081.jpg
  • PICT0057.jpg
  • IMG_0088.jpg
  • DSC01309.JPG
  • DSC_0140.JPG
  • DSC06812.JPG
  • IMG_0075.jpg
  • IMG_0084.jpg
  • IMG_0078.jpg
  • DSC01325.JPG

DBG | NTO

"De Facto" - 12.06.16

„De Facto“ ist ein publizistisches Programm des Radiosenders Radio Doxa mit Redakteurin Joanna Pszon, das kontroverse Themen aufgreift. Die Sendung am 12.06.2016 war deutschen Denkmälern gewidmet sowie der Symbolik des Gedenkens. Die Gäste waren: Stadtrat der Stadt Opole, Marek Kawa sowie der Vorsitzende der Deutschen Bildungsgesellschaft, Waldemar Gielzok. Wir laden Sie herlzlich ein, die Sendung unter folgendem Link anzuhören:

Sendung | Audycja

„De Facto“ - program publicystyczny Radia Doxa prowadzony przez Joannę Pszon i podejmujący kontrowersyjne tematy. W dniu 12.06.2016 audycja poświęcona była niemieckim pomnikom oraz symbolice upamiętniania. Gośćmi byli: Radny Miasta Opole, Marek Kawa oraz prezes Niemieckiego Towarzystwa Oświatowego, Waldemar Gielzok. Zapraszamy Państwa serdecznie do posłuchania audycji!

Quelle | Źródło: Radio Doxa

Bundesverdienstkreuz für Bruno Kosak

Herrn Bruno Kosak, dem ehemaligen Vorsitzenden der Deutschen Bildungsgesellschaft wurde am 24.05.2016 im Generalkonsulat Breslau von Frau Generalkonsulin Elisabeth Wolbers das Bundesverdienstkreuz verliehen. Das Bundestverdienstkreuz ist eine staatliche Auszeichnung für besondere gesellschaftliche Leistungen. Dies ist der einzige Verdienstorden der Bundesrepublik, welcher von Staatshand verliehen wird.

Bruno Kosak ist emerietierter Lehrer, Absolvent des Lehrerkollegs (im Bereich Sporterziehung) in Ratibor. Als langjähriges Mitglied der Selbstverwaltung sowie der Deutschen Bildungsgesellschaft, deren Vorsitzender er in den Jahren 2011 - 2013 war, trug er zur Stärkung der Region und ihrer multikulturellen Tätigkeit bei.

Wir gratulieren herzlich! 

Pan Bruno Kosak – były prezes Niemieckiego Towarzystwa Oświatowego otrzymał w dniu 24.05.2016 r. w Konsulacie Generalnym we Wrocławiu z rąk Pani Konsul Generalnej Elisabeth Wolbers Federalny Krzyż Zasługi. Jest to odznaczenie państwowe przyznawane za zasługi cywilne. To jedyne odznaczenie Republiki Federalnej Niemiec nadawane przez władze federalne.

Bruno Kosak jest emerytowanym nauczycielem, absolwentem Studium Nauczycielskiego (w zakresie wychowania fizycznego) w Raciborzu. Jako wieloletni samorządowiec oraz członek Niemieckiego Towarzystwa Oświatowego a w latach 2011 – 2013 jego prezes przyczynił się do promocji regionu i jego działań wielokulturowych.

Serdecznie gratulujemy!

Jubiläumswettbewerb

 

Am 1. April hat die Deutsche Bildungsgesellschaft ihr 20-jähriges Bestehensjubiläum gefeiert. Schon seit zwei Dekaden unterstützen wir die Kenntnisse der und das Wissen um die deutsche Sprache und Kultur. Aus diesem Anlass möchten wir eine Wettbewerbsreihe ins Leben rufen und attraktive Preise verlosen und vergeben. Hierfür haben wir für Sie gemeinsam mit dem Goethe-Institut eine erstklassige Auswahl deutschsprachiger Literatur von Weltrang getroffen. Darunter fallen Autoren bedeutender literarischer Epochen von deutscher Klassik bis Moderne. 

Jeden Monat (bis auf die Sommerferien) werden wir aus unserer Büchersammlung ein Exemplar, das es zu gewinnen geben wird auswählen und dazu eine Preisfrage oder eine Aufgabe auf Facebook posten. Halten Sie also ihre Augen und Ohren offen: die erste Preisfrage wartet schon am Montag nachmittag auf Sie! 

20 Jahre DBG im Schlesienjournal

Wir laden Sie herzlich ein, einen Blick in die aktuelle Ausgabe des "Schlesien Journal" vom 12.04.16 zu werfen. Sie können sich darin einen kleinen Eindruck zu den Jubiläums-Feierlichkeiten sowie zu der Geschichte, den Zielen und den vielfältigen Aufgaben in der 20-jährigen Tätigkeit der Deutschen Bildungsgesellschaft verschaffen.  

Zapraszamy do zapoznania się z najnowszym wydaniem programu "Schlesien Journal" z dnia 12.04.2016 r. W audycji tej można uzyskać krótki wgląd w wydarzenia związane z obchodami 20-lecia Niemieckiego Towarzystwa Oświatowego ale również naszą historię oraz szeroką paletę działań, którą udało się zrealizować przez 20 lat.  

Link zur Sendung | Link do programu

Triadic Dance in "O!polskie o poranku"

Wir laden Sie herzliche ein, die Ausgabe des Morgenmagazins "O!polskie o poranku" vom 22.03.16 auf TVP3 Opole zu schauen. Darin sind live dargestellte Fragmente unseres Stückes "Triadic Dance" sowie ein Gespräch mit den Moderatoren zu sehen!

Zapraszamy serdecznie do oglądania wydania magazynu "O!polskie o poranku" z dnia 22.03.16 na TVP3 Opole, w którym można zobaczyć na żywo zagrane fragmenty naszego spektaklu "Triadic Dance" oraz rozmowę z prezenterami audycji!

Link zur Sendung | Link do programu

Stipendium: ifa-Kulturassistent/-in

Die Deutsche Bildungsgesellschaft (DBG) sucht eine Person im Rahmen des durch das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) geförderten Stipendienprogramms für Kulturassistenten. Die DBG ist die einzige Organisation der deutschen Minderheit, die sich mit Schulungen und Workshops für Lehrer, die Deutsch als Minderheitensprache unterrichten beschäftigt. Neben der Bildungsarbeit bietet die Gesellschaft aber auch vielfältige Kulturprojekte und -veranstaltungen an. Die Organisation existiert seit 1996. Sie arbeitet eng mit dem Goethe-Institut Krakau und Warschau sowie mit dem ifa zusammen.
Ab dem 1.Mai sucht die Deutsche Bildungsgesellschaft für einen Zeitraum von 8 Monaten eine/n ifa-Kulturassistenten/in.

Czytaj więcej: Stipendium: ifa-Kulturassistent/-in

"Ein Koffer Deutsches"

 "Ein Koffer Deutsches" ist eine interaktive Fundgrube mit Unterrichtsvorschlägen und wird bereitgestellt durch das GOETHE-INSTITUT. Bilderbücher, Spiele, CDs, Liederbücher und vieles mehr bieten interessante Ideen und attraktive Materialien für den DaF- und DaM- Unterricht in der Grundschule.

Außerdem werden Möglichkeiten gezeigt, wie die Kinder ihre Lernergebnisse selbst kontrollieren können.Dazu gibt es einen praktischen Ordner mit Lehrerhandreichungen und Arbeitsblättern zu über 30 Unterrichtseinheiten bzw. Lernstationen.

Im Koffer finden Sie: Ordner mit Unterrichtsvorschlägen, Bilderbücher, Spiele, CDs, Spielfiguren, Poster, Liederbücher, ein Theaterset, Korb mit Zubehör für einen Kaufmannsladen und noch einiges mehr.

Den Koffer können sich alle Deutschlehrer kostenlos bei uns ausleihen!

Fussballschule.PL

Unser Sportprojekt "Fussballschule.PL" schreitet mit großen Schritten voran! Es stellt eine innovative Methode des Spracherwerbs und eine Bewerbung der deutschen Sprache für Kinder dar. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußballbund, dem Goethe-Institut Krakau und der deutschsprachigen Trainerschule in Belgien enststeht ein Schulungskonzept, das Spracherwerb und Fußballtraining vereint. Daneben werden Schulungen und Stipendien für alle polnischen Trainer angeboten, die am Kennenlernen der Quellen der Erfolge im deutschen Fußball interessiert sind. Zusätzlich bietet es eine Kontaktplattform zwischen polnischen und deutschen Sportvereinen.

Letzte Woche nahmen 22 Personen, die in den Selbstverwaltungen für die Organisation und Finanzierung der Sportpolitik zuständig sind an der von uns organisierten Fortbildung in Nordrhein-Westfalen teil. Auf dem Plan standen u.a. die Besichtigung des Bildungszentrums DEULA in Kempen, des Bayer Leverkusen, des FC Köln sowie des Fußballvereins in Straelen.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächsten gemeinsamen Aktionen!

Nowa Trybuna Opolska

Anlässlich des Welttags der Muttersprache sprach Krzystof Ogiolda von der Tageszeitung "Nowa Trybuna Opolska" mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bildungsgesellschaft, Herrn Waldemar Gielzok über die Bedeutung der deutschen Sprache in der Welt von heute. Den Artikel können sie hier lesen: Artikel

"Oberschlesische Tragödie" auf Radio Doxa

„De Facto“ ist ein publizistisches Programm des Radiosenders Radio Doxa mit Redakteurin Joanna Pszon, das kontroverse Themen aufgreift. Die Sendung am 04.02.2016 war der "Oberschlesischen Tragödie" gewidmet sowie der Problematik des Gedenkens dieser Ereignisse. Die Gäste waren: Senator Jerzy Czerwiński, der Politiker Andrzej Namysło, die Soziologin Danuta Berlińska, der Vorsitzende der Deutschen Bildungsgesellschaft Waldemar Gielzok sowie am Telefon der Historiker Arkadiusz Karbowiak. Wir laden Sie herzlich ein, die Sendung auf unserem youtube - Kanal anzuhören:

 Link zur Ausstrahlung | Link do audycji

„De Facto“ - program publicystyczny Radia Doxa prowadzony przez Joannę Pszon i podejmujący kontrowersyjne tematy. W dniu 04.02.2016 audycja poświęcona była „Tragedii Górnośląskiej” oraz problematyce upamiętniania tych wydarzeń. Gośćmi byli: Senator Jerzy Czerwiński, polityk Andrzej Namysło, socjolog Danuta Berlińska, prezes Niemieckiego Towarzystwa Oświatowego Waldemar Gielzok oraz przy telefonie historyk Arkadiusz Karbowiak. Zapraszamy do wysłuchania audycji na naszym kanale youtube.

Link zu Radio Doxa | Link do Radia Doxa

Podkategorie

  • Termin egzaminu kwalifikacyjnego

    Szanowni Państwo,
    uprzejmie informujemy, iż egzamin w sprawie szczegółowych kwalifikacji wymaganych od nauczycieli oraz określenia szkół i wypadków, w których można zatrudnić nauczycieli nie mających wyższego wykształcenia lub ukończonego zakładu kształcenia nauczycieli odbędzie się w dniu 27.06.2017 o godz. 10:00 w siedzibie Niemieckiego Towarzystwa Oświatowego ul. M. Konopnickiej 6
    45-004 Opole.

     

    Podanie

Partner | Partnerzy